Fortuna ohne Zug zum Tor zum Pokalaus

Fortuna Köln gegen Viktoria KölnBei feinem Sonnenschein trafen sich schon lange vor dem Anstoß rund 200 Anhänger der Kölner Fortuna in einer Veedelskneipe zum Derby-Marsch. Nach kurzer Anreise über den Höniger Weg zeigte man zum Einlaufen der Mannschaften eine gelungene Choreografie zu Ehren des viel zu früh verstorbenen Präsidenten Klaus Ulonska im Südstadion.  Weiterlesen

FVM-Pokal: Kölner Duell im Halbfinale

FVM-Pokal: Kölner Duell im HalbfinaleIm Halbfinale des diesjährigen FVM-Pokalwettbewerbs stehen sich – wie im vergangenen Jahr -Fortuna Köln und der rechtsrheinische Nachbar Viktoria gegenüber. Im zweiten Halbfinale trifft der Sieger der Partie Alemannia Aachen – Borussia Freialdenhoven auf den Bonner SC. Weiterlesen

Wernze plant keine Unterstützung für Rot-Weiss Essen

Wernze plant keine Unterstützung für Rot-Weiss EssenEinen merklich angefressenen Franz-Josef Wernze hatten die Kollegen von Reviersport nach der 1:2 Niederlage von Viktoria Köln gegen Rot-Weiß Oberhausen am Telefon. Wernze, der nicht selbst im Stadion sein konnte, gab zu Protokoll, man wolle alles überdenken. Ein Engagenemt beim derzeitigen Regionalliga-Tabellenführer Rot-Weiss Essen schloss Wernze im kurzen Interview allerdings aus. Warum er dies betonte, und was ihm der FC Kray getan hat, dazu erfährt man allerdings nichts. Es bleibt unterhaltsam in der vierten Liga.

Kölner Derby: Es wird voll im Südstadion

Es wird voll im Südstadion

Nicht nur weil der #effzeh erst am Sonntag beim VfL Bochum antritt, darf davon ausgegangen werden, dass das Spiel Fortuna Köln gegen Viktoria Köln mehr als die üblichen 1.500 Zuschauer ins Südstadion ziehen wird. Dort kickt am Samstag der Tabellenzweite der Regionalliga West gegen den punktgleichen Dritten – Spitzenspiel. Die veranstaltende Fortuna rechnet mit 5.000 – 7.000 ZuschauernWeiterlesen

Fortuna gewinnt den Köln-Vergleich

Fortuna Köln gewinnt Derby

Auch das Regionalliga-Rückspiel konnte Fortuna Köln gegen den Rivalen von der Schäl Sick mit 3:1 gewinnen. Während die Südstädter weiterhin minimale Chancen auf die Drittliga-Relegation wahren, ist im Lager der Viktoria längst die „Saure-Gurken-Zeit“ angebrochen. Etwas mehr als 3.400 Zuschauer wollten die Partie im Kölner Südstadion sehen. Weiterlesen

Viktoria Köln: Kein neuer Vertrag für Aussem

Viktoria Köln: Kein neuer Vertrag für AussemRegionalligist Viktoria Köln gab kurz und knapp bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem aktuellen Trainerteam Ralf Aussem und Markus Kurth nach Beendigung der laufenden Saison nicht verlängert wird. Ex-Profi Aussem war bereits der dritte Trainer, der den ambitionierten Aufsteiger in der laufenden Spielzeit betreute. Aussems Nachfolger steht dieser Tage wohl noch nicht fest.