Spitzenreiter, Spitzenreiter!

Spitzenreiter, Spitzenreiter!Fortuna Köln startete unter Flutlicht in die Heimspielsaison 2016/2017. Und so fanden sich am Freitagabend rund 2.200 Zuschauer im Südstadion ein, um bei Kölsch und Currywurst die Partie gegen Werder Bremen II zu sehen. Vor dem Spiel machte die Fanszene ihrem Unmut über die hohen Dauerkarten-Preise Luft. Für die 19 Heimspiele sind stolze 210 Euro zu berappen. Weiterlesen

„It was so f***ing easy!“

"It was so f***ing easy!"„Sie geben nie auf, das hat man auch beim ersten Spiel des Jahres in Chemnitz gesehen, als sie mit zwei Toren hinten lagen“, wusste Arminia Bielefelds Trainer Norbert Meier im Vorfeld über Fortuna Köln zu berichten. Seine Spieler ignorierten die Warnung. In einer unterhaltsamen Partie gewann der Aufsteiger sein erstes Heimspiel im neuen Jahr gegen den Aufstiegsfavoriten mit 3:0.

Weiterlesen

Fortuna siegt im Dauerregen

Fortuna siegt im DauerregenEs gibt Tage, an denen entscheidet man sich für den unüberdachten Stehplatz – und mit dem Anstoß startet der Regen. So geschehen im Kölner Südstadion, wo der Tabellenführer Fortuna Köln auf den quasi feststehenden Absteiger aus Lippstadt antrat. Immerhin gut 1.000 Zuschauer wohnten dem Kick bei, zumal parallel auch der #effzeh spielte.  Weiterlesen

Fortuna gewinnt den Köln-Vergleich

Fortuna Köln gewinnt Derby

Auch das Regionalliga-Rückspiel konnte Fortuna Köln gegen den Rivalen von der Schäl Sick mit 3:1 gewinnen. Während die Südstädter weiterhin minimale Chancen auf die Drittliga-Relegation wahren, ist im Lager der Viktoria längst die „Saure-Gurken-Zeit“ angebrochen. Etwas mehr als 3.400 Zuschauer wollten die Partie im Kölner Südstadion sehen. Weiterlesen