TeBe siegt bei meiner Mommsenstadion-Premiere

tebeDie Eichkamp-Anreise vom Ostkreuz kommend, zog sich ein wenig und doch überwog die Vorfreude. Zum freitagabendlichen Flutlichtspiel sollte ich endlich zum ersten Mal das Mommsenstadion im Westend betreten können. Dort empfing Tennis Borussia Berlin als Spitzenreiter der Berlin-Liga den Nachbarn aus Wilmersdorf.

Mit Bier, Bulette und bester Laune ausgestattet, zog sich die erste Hälfte der Sechstliga-Partie dann doch ein wenig. Für Kurzweil sorgten derweil die Heim-Anhänger: „Am Telefon fragt deine Mutter, wann machen wir endlich ne Bootstour auf der Spree?! Du sagst „Mutti, nächste Woche“, denn heute geh ich erst mal zu TeBe!“ In der zweiten Halbzeit zeigte sich der Tabellenführer dann endlich treffsicher: Der 37-jährige TeBe-Stürmer Michael Fuß traf zur Führung der Gastgeber, die im Laufe der Partie durch Bebua und erneut Fuß auf 3:0 ausgebaut wurde.

Darauf erstmal einen Schluck „Berliner Luft“ im TeBe-Fanladen „Zum goldenen Lachshirschen“. Am Ende kam mir der Rückweg schon gar nicht mehr so lang vor. Mommsenstadion, wir sehen uns wieder!

Fotos zum Kick Tennis Borussia Berlin gegen den 1. FC Wilmersdorf gibt es hier zu sehen. 

Tags: , , , ,

Leave a Reply