Bonner SC: Fanartikel für Refugees

Bonner SC: Fanartikel für RefugeesWenn der Bonner SC am Sonntag, den 30. November, sein Heimspiel gegen Euskirchen austrägt, sammelt der Fanclub Bonnanza! alte Fanartikeln im Sportpark Nord. Diese werden später verkauft. Mit dem Erlös der Aktion „Second Fan Shirt“, die vom BAFF und den SFE initiiert wurde, werden Flüchtlingsinitiativen unterstützt. Super Sache!

„Der Fußball hat auch eine soziale und gesellschaftliche Aufgabe. Der BSC engagiert sich für die Integration von Kindern und Jugendlichen, nicht nur im Bonner Norden. Deshalb wollen wir diese Initiative sehr gerne unterstützen und selbst auch das ein oder andere Fan-Utensil beisteuern“, sagt BSC-Pressesprecher Michael Pieck. Außerdem sind alle Zuschauer aufgefordert, ihre nicht mehr benötigten Fanartikel am Infostand abzugeben. Aus Nordrhein-Westfalen beteiligen sich auch die Coloniacs aus Köln und die MSV Fan-Initiative für ein Stadion gegen Rassismus und Diskriminierung an der Kampagne „Second Fan Shirt“.

Das „Bündnis aktiver Fußballfans“ (BAFF) und „Football Supporters Europe“ (FSE) haben gemeinsam die Flüchtlingshilfe-Kampagne „Second Fan Shirt“ ins Leben gerufen. Sie rufen dazu auf, Fanartikel zu spenden. Gesammelt werden nicht mehr benötigte Fanartikel in ganz Deutschland, die dann verkauft werden. Der Erlös kommt zu 100 Prozent Flüchtlingsinitiativen zu Gute. Mit dem Geld sollen Projekte unterstützt werden, die Geflüchteten die Chance auf gesellschaftliche Partizipation mit Hilfe von Fußball in ihrer neuen Heimat ermöglichen sollen.

Tags: , , , , ,

2 Responses to “Bonner SC: Fanartikel für Refugees”

  1. […] mit Beteiligung des Bonner SC findet wohl am Osterwochenende, also vermutlich am Samstag, den 04.04.2015, statt. Da Fortuna Köln […]

  2. […] ein kleines Stück näher zu bringen. Im Endspiel des Mittelrheinpokals trifft die Viktoria nun im Sportpark Nord auf den Bonner SC, der derzeit in der 5. Liga kickt. Die Bundesstädter sorgen im zweite […]

Leave a Reply