Topspiel im Grotenburg-Stadion

Topspiel im Grotenburg-StadionAm 15 Spieltag steigt in der Regionalliga West das Topspiel im Grotenburg-Stadion. Dort empfängt der KFC Uerdingen als Tabellendritter Rot-Weiss Essen, das genauso viele Punkte wie der Klassenprimus aus Köln aufzuweisen hat. Uerdingen und Essen trennen derzeit gerade einmal drei Punkte – wer hätte das noch im Sommer diesen Jahres für möglich gehalten. 

Denn nur durch den Last-Minute-Treffer der Kölner Fortuna durch Oliver Laux gegen die kleinen Bayern blieb der DFB-Pokalsieger von 1985 der Regionalliga West überhaupt erhalten. Doch nach einer durchaus turbulenten ersten Spielzeit in der vierthöchsten Spielklasse, scheint der KFC Uerdingen endlich in Der Regionalliga angekommen zu sein. 24 Punkte aus 14 Spielen bedeuten immerhin Platz vier und sogar der erste Rang scheint greifbar.

Auf diesen schielt allerdings auch der Gegner aus Essen. Nach einer aus Essener Sicht ebenfalls enttäuschenden Spielzeit 2014/2014 hat man im Ruhrgebiet Platz eins und die damit verbundene Aufstiegsrelegation im Visier. Nach einem etwas holprigen Start in die neue Spielzeit, kam die Fascher-Elf zuletzt immer besser in Fahrt und führt die Regionalliga punktgleich mit Aachen und Köln an.

Zuschauerandrang erwartet

Der Zuschauer-Krösus der Regionalliga West kann sich auch im Grotenburg-Stadion auf die Unterstützung der RWE-Fans verlassen. Der Verein kündigte heute einen Sonderzug an, der den Essener Hauptbahnhof am Samstag um 11.37 Uhr verlassen soll. Auch der KFC Uerdingen rechnet mit zahlreichen Zuschauern und rät deshalb, Eintrittskarten im Vorverkauf zu sichern.

Damit sind eigentlich die allerbesten Voraussetzungen für einen tollen Fußball-Nachmittag gegeben. Bleibt zu hoffen, dass der angekündigte GDL-Streik nicht viele Fans vor der Anreise ins Grotenburg-Stadion abschreckt. Denn vielleicht sieht man am Sonntag eine Mannschaft, die am Ende der Saison Fortuna Köln in die 3. Liga folgt.

UPDATE: Da der geplante Sonderzug für die Begegnung in Krefeld aufgrund des Streiks der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ausfällt, hat die Fan- und Förderabteilung von RWE kurzfristig eine Mitfahrbörse ins Leben gerufen. Informationen zum Ablauf finden RWE-Fans unter www.ffa-rwe.de.

Tags: , , , ,

Leave a Reply