Brauereiverein Borussia Dortmund

Brauereiverein Borussia DortmundNachdem am vergangenen Wochenende bereits die 3. Liga in die neue Saison ging, steht auch in der 2. Bundesliga der Start der neuen Spielzeit bevor. Für die Jungs von transfermarkt.de war dies Anlass genug, mit Leipzigs Trainer Alexander Zorninger zu sprechen. Dabei stellte er sich auch den kritischen Fragen bezüglich seines aktuellen Arbeitgebers.

Die These, sein Klub sei als reines Marketinginstrument gegründet worden, wusste Zorninger gekonnt zu entkräften: „Wie wurde denn Borussia Dortmund gegründet? Damals stand auch eine Brauerei dahinter. Ich habe das Gefühl, dass man heutzutage keine neuen Wege mehr beschreiten darf. Dagegen wehre ich mich.“ Eintracht Braunschweig, so Zorninger weiter, habe mit der ersten Trikotwerbung überhaupt den Kommerz im Fußball initiiert.

Das komplette Interview von Leipzigs Trainer Alexander Zorninger gibt es hier.

Kommentar verfassen