Leverkusen: Neue Saison – mehr Stehplätze

Leverkusen: Neue Saison – mehr StehplätzeBayer Leverkusen vergrößert mit der kommenden Saison den Stehplatz-Bereich der BayArena auf insgesamt 3.000 Stehplätze. Das sind immerhin 1.000 mehr als noch in dieser Spielzeit. Der Verein reagiert damit auf Rückmeldungen von Fan-Vertretern, welche sich für mehr Stehplätze aussprachen.

„Wir sind immer wieder von Fanvertretern darauf angesprochen worden, dass es einen zusätzlichen Bedarf für Steher gibt. Zudem werden die Stimmung im Stadion und auch der Support für unser Team deutlich zunehmen“, so Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser.

Hintergrund: Bei einer Umfrage – durchgeführt von den Ultras Leverkusen mit dem Titel „Vergrößert den Heimvorteil“ – ist wohl klar zum Ausdruck gekommen, dass gerade junge Leverkusen-Fans gerne auf Stehplätzen hinter dem Tor für Stimmung sorgen wollen. „Wir sind natürlich als Fanvertreter überglücklich, dass wir nach sehr konstruktiven und vertrauensvollen Gesprächen mit dem Verein jetzt einen größeren Stehplatzbereich und diesen direkt hinter ‚unserem‘ Tor haben werden“, erklärt Andreas Eckert, Bayer 04-Fanbeiratsmitglied und Mitglied der Ultras Leverkusen.

Das Singen, Springen und Tanzen für Bayer kostet in der kommenden Saison dann etwas mehr. Der Preis für die Stehplatz-Jahreskarte wird von 160 Euro auf 170 Euro aufgestockt.

Tags: , , ,

2 Responses to “Leverkusen: Neue Saison – mehr Stehplätze”

  1. […] Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München […]

Leave a Reply