Leverkusen: Pyro-Zuschlag für Frankfurt-Fans?

Leverkusen: Pyrozuschlag für Frankfurt-Fans?Bayer Leverkusen gewann gestern gegen Frankfurt mit 3:1. Während des Spiels brannte es im Gästeblock lichterloh. Bayer-Boss Holzhäuser geht von einer saftigen Geldstrafe aus und möchte diese in Form eines Preisaufschlags beim nächsten Aufeinandertreffen zwischen Leverkusen und Frankfurt an die Gäste-Fans weiterreichen.

„Es ist eine Provokation, wogegen weiß aber keiner“ rätselte Frankfurts Bruchhagen nach dem Spiel bei den Kollegen von Liga Total ob der Ursachen für den massiven Einsatz von Pyrotechnik. Im Aktuellen Sportstudio sprach ein Sprecher der Initiative 12:12 von einer Protestaktion.

Derweil schob Bayer Leverkusens Chef Holzhäuser bereits den Rechenschieber hin und her und plant, den Frankfurtern in der kommenden Spielzeit drei bis fünf Euro mehr zu für die Karten abzunehmen. Kollektivstrafen sind sicherlich keine gute Lösung, aber ein Feuerwerk, wie es die Eintracht-Fans gestern abbrannten muss auch nicht sein.

Tags: , , , ,

2 Responses to “Leverkusen: Pyro-Zuschlag für Frankfurt-Fans?”

Leave a Reply