Regionalliga: KFC Uerdingen steigt auf

Die Regionalliga-West wird in der kommenden Spielzeit um eine Attraktion reicher: Der KFC Uerdingen steht seit gestern als Aufsteiger aus der Oberliga Niederrhein fest. Dazu musste der DFB-Pokalsieger von 1985 nicht einmal selbst antreten. Verfolger TURU Düsseldorf verlor sein Nachholspiel beim VfL Rhede und kann den KFC nun nicht mehr einholen. 

Aachen: Neuanfang in Regionalliga

In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz teilten die Verantwortlichen von Alemannia Aachen am Freitag mit, man werde einen Insolvenzantrag stellen. Insgesamt fehlen dem Verein demnach rund zwei Millionen Euro. Die Saison werde allerdings zu Ende gespielt. Danach plant Alemannia Aachen einen Neuanfang in der Regionalliga. Das berichtet unter anderem „Die Welt“.

Regionalliga live: Wuppertal gegen Essen

Nochmals Wuppertal: Das Regionalliga-Duell zwischen dem Wuppertaler SV und Rot Weiss Essen wird von Sport1 live aus dem Stadion am Zoo übertragen. Das Spiel findet am 24. November um 14 Uhr statt. Die Kollegen von reviersport.de berichten derweil davon, dass bis zu 500.000 Zuschauer die Regionalliga-Live-Premiere zwischen Oberhausen und Fortuna Köln vor dem Fernseher schauten.